Einmal Klebemöpse, bitte!

Ich hab ein bisschen gezweifelt, ob euch dieses Thema interessiert – aber da ich ja immer so hauchzarte oder rückenfreie Kleidchen poste und eh bald die Abiball Saison startet, dachte ich mir, dass es vielleicht doch der ein oder anderen ein bisschen nützt.
 
Ich hab mir nämlich neulich auf einem meiner nächtlichen „Ich-kann-nicht-schlafen-ich-surf-durchs-Internet“ Trip einen trägerlosen Klebe-BH bestellt. Sachen gibts… Heute ist das schmucke Ding bei uns eingetrudelt und da wir nur unter uns Mädels waren, haben wir das Schlabberding mal unter die Lupe genommen, haha! Also ich muss schon sagen, dass es sich schon allein in der Hand ganz schön echt anfühlt. Ein bisschen creepy! In der Mitte gibt es einen Clip, der die beiden Teile verbindet – also nicht zu weit auseinander aufkleben, dann sieht’s am Ende aus wie.. Popo.
 
 
Wie trägt man den?
 
Die klebenden Innenseiten sind mit einer Folie versehen, die man leicht abziehen kann. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass es schon ziemliche Überwindung gekostet hat, sich etwas klebriges auf die nackten Möpse zu kleben. Man will es ja auch nicht schief und krumm draufkleben – oder falschrum!
 
Wie fühlt es sich an?
 
Das Tragegefühl (so ohne alles meine ich…) ist im ersten Moment etwas strange. Wer nen kleinen Kälteschock vermeiden will, sollte die Dinger vorher in den Handflächen auf Körpertemperatur anwärmen! Ich weiß ja nicht wie ihr das immer so macht, aber wenn ich so was lustiges Neues hab, dann wird das Ding erst mal vorm Spiegel lachend auf alle Möglichen Bewegungen getestet. Läuft!
 
Wie sieht es mit Kleidung aus?
 
Zusammen mit dem rosa Kleid vom Bild sah es bei mir wirklich bescheiden aus. Das Kleid ist mir oben viel zu weit und so’n bisschen Mogelbrüste konnten da nicht viel ausrichten. Allerdings hab ich dann einfach wieder mein normales Outfit (inklusive Träger BH!) angezogen und BABAAM! Hehe. Fühlt sich an, wie echt. Nur größer. Joah. Jetzt sitz ich hier mit Klebemöpsen und schreibe diesen Post.
 
Mein Fazit: 
 
Ich find das Teil super. Laut Produktrezensionen hält es den ganzen Tag, es sei denn man schwitzt stark. Laut Beschreibung soll der Kleber auch bei wiederholten Anwendungen kleben, wenn man das Ding mit Wasser abwäscht. Für Kleider mit schwierigen Ausschnitten finde ich den super, allerdings würde ich bei trägerlosen Kleidern je nach Schnitt vorsichtig sein – die Dinger sind aus Silikon und haben ein gewisses Eigengewicht – machen wir uns nix vor – nach oben geht’s dann nicht!
 
Empfehlen würd ich die Dinger für kleine Brüste, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass das bei großen Brüsten so gut hält – ich kenn mich da nicht so aus, aber die Bewegungen, die das Ding aushalten muss sind wahrscheinlich etwas extremer und das zusätzliche Gewicht zieht die ganze Sache dann nach unten. Absolute Empfehlung aber auch unter dem normalen BH, hihi. Das mogelt locker ne Körbchengröße dazu und ist super bequem. (So Jungs, den Teil habt ihr jetzt nicht gelesen!)

Kleid*: Lookbookstore

59 Antworten zu “Einmal Klebemöpse, bitte!”

  1. glamourisious sagt:

    So ein Teil habe ich auch und finde es super. Hat sogar den Extrem-Hitze-Test im Dubai Urlaub prima überstanden! Ich kann es nur empfehlen, im Gegenzug zu trägerlosen BH’s braucht man keine Angst haben das man irgendwann oben ohne da steht.
    Liebste Grüße,
    Anne

  2. TaerryTori sagt:

    Hm… mein Oberweite unterscheidet sich links/rechts um fast ne Körpchengröße… das wär da dann wohl auch hilfreich! 😀

  3. Ronja S. sagt:

    Nur zwei Wörter: cooler Post!
    Liebe Grüß, Ronja
    www.sothisiswhat.com

  4. Jane Schnitzler sagt:

    genialer Post … 🙂

  5. victoria tisch sagt:

    Hahaha ich liebe deinen Schreibstil einfach: „Schlabberding“ 😀 hahaha

  6. Lisa Schröer sagt:

    Toller Post!:-)

  7. Klangfarben sagt:

    Oh man…..ganz ehrlich (sorry wenn ich jetzt hier meinen „Frust“ ein wenig ablade, aber ich werde bei solchen tollen Neuvorstellungen immer ein wenig traurig): warum zur Hölle gibts sowas nicht auch mal für Mädels, die ein bisschen mehr Oberweite haben? Ich meine auch für Mädels mit Körbchengröße C und aufwärts wäre doch so ein Teil absolut auch was! Dann eben halt nur ohne Push-up – ich würde nämlich soooo gern auch mal im Rücken tief ausgeschnittene Tops und Kleider tragen ohne mir permanent darüber Gedanken machen zu müssen was da gerade wo rausschaut…….ich verstehe einfach nicht warum die Industrie das einfach nicht schnallen will =(
    Liebe Grüße

    • OderNichtOderDoch sagt:

      Ich hab mal ein bisschen geschaut, da gibt es ganz viele verschiedene Varianten – auch ohne Push Up, also mehr so Aufkleber. Vielleicht wäre das etwas?

      http://www.amazon.de/Silikon-Einlagen-Tr%C3%A4gerlos-Selbstklebend-R%C3%BCckenfrei/dp/B00DOPJ5CC/ref=sr_1_10?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1399998359&sr=1-10&keywords=klebe+bh

      Liebe Grüße
      Joana

    • OderNichtOderDoch sagt:

      Ah nee noch besser, schau mal hier: http://www.amazon.de/Push-up-tapes-Unsichtbarer-selbstklebend-Klebe-geklebten/dp/B00E3OY5O6/ref=pd_sim_sbs_dr_7?ie=UTF8&refRID=04HW2S5JY4ZRYNWFR5ES

    • Blaine sagt:

      Die Rezensionen sind ja nicht so positiv. Und ich befürchte fast, die haben damit recht. Meiner Erfahrung nach taugt wirklich nix, was man so an trägerlosem Kram für nen großen Busen kaufen kann. Außer vielleicht wirklich teuerere BHs von einschlägigen Marken im Preissegment 40 – 80 €. Das hält. Aber vom Tragegefühl ists trotzdem seltsam, weil das Gewicht einfach gefühlsmäßig nach unten drückt 😀

    • Goja sagt:

      dazu hätte ich jetzt auch gern noch eine rezension 😉

    • Blaine sagt:

      Die Rezensionen sind ja nicht so positiv. Und ich befürchte fast, die haben damit recht. Meiner Erfahrung nach taugt wirklich nix, was man so an trägerlosem Kram für nen großen Busen kaufen kann. Außer vielleicht wirklich teuerere BHs von einschlägigen Marken im Preissegment 40 – 80 €. Das hält. Aber vom Tragegefühl ists trotzdem seltsam, weil das Gewicht einfach gefühlsmäßig nach unten drückt 😀

    • Anni sagt:

      Also ich hab ca. Körbchengröße C und habe sowas auch (ist sogar etwas zu groß). Sieht erstmal aus wie der hier gezeigte nur ist er wahrscheinlich nicht so dick und hat Stoff außen (also nicht so sehr zum polstern geeignet). Klar, Halt gibt er nicht, aber für einen Tag/Abend gut geeignet. Und da er bombenfest klebt braucht man auch keine Angst haben. Ich hab meinen bei ebay gefunden bei der Suche nach „Klebe BH“.
      LG 🙂

    • Inga sagt:

      Kann deinen Frust verstehen. Bei extrem kleinen Brüsten ist das ja nicht anders.

    • Klangfarben sagt:

      Danke für die vielen Tipps 🙂 bin immer leicht verzweifelt bei Klamotten, die etwas „unüblich“ geschnitten sind (also wo kein normaler BH drunter passt) – gerade bei größerer Oberweite is es unheimlich schwer was passendes zu finden……

    • Anonymous sagt:

      Huhu 🙂
      Ich hab das Problem auch, allerdings bin ich nicht bei C sondern bei E… also wirklich groß und schwer und auch wenn jetzt hier nen paar Kerle das evtl toll finden: ich finds nicht toll, sondern eher störend und bei der Klamottenwahl wirds manchmal richtig kompliziert.
      Ich hab die Erfahrung gemacht, dass man in speziellen Dessous-Läden gut fündig wird. Also nicht so eine Kette wie Hunkemöller, sondern diese kleinen etwas teureren Einzelhandelgeschäfte. Klar da zahlt man mehr, aber die BHs halten dann auch 3-4 Jahre ohne das man sich neue kaufen muss. Und die können einen super beraten bzgl trägerlos und Rückenausschnitt, etc. Wenn man hochwertige trägerlose BHs hat braucht man sich auch keine Gedanken machen, dass die runterrutschen. 😉

  8. Jenny Nowacki sagt:

    Super sowas wollte ich schon immer mal haben 😀
    Hast du mir zufällig den link, wo du den her hast? Das wär super 🙂
    Und deinen schreibstil mag ich auch total:)

  9. Jenny Nowacki sagt:

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  10. Jenny Nowacki sagt:

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  11. Fräulein K. sagt:

    Dazu fällt mir nur eines ein: die Brüstvergrößerung für zwischendurch, wenn Frau mal mehr möchte^^

  12. Anonymous sagt:

    Und jeder Typ der es liest denkt sich nur: was ein schwachsinn.
    Wenn Plastik auch nur annähernd so gut wäre wie das original hätte ich ne Plastik Puppe hier und weitaus weniger Streß in meinem Leben.

    • OderNichtOderDoch sagt:

      Ok lass mich raten: Du bist ein Kerl? Ein BH dient nicht dazu den Kerlen was zum Grabbeln zu bieten… Ein BH formt und zaubert eine schöne Brustform unter der Kleidung und verhindert sichtbare Nippel, du NASE 😀

      • LaTulipe sagt:

        Als ob sichtbare Nippel etwas Schlimmes wären…
        Ich bin ne Frau mit eher kleinen Brüsten und niemals im Leben würde ich mir da etwas draufpappen oder sonst irgendwie mogeln. Sie sind schick, so wie sie sind und am liebsten trag ich gar keinen BH.
        Es ist natürlich klar, dass die Damen mit einer grösseren Oberweite mit einem BH bedeutend besser bedient wären. Aber man stelle sich das Gesicht eines Mannes vor, wenn es auf einmal heiss zu und her gehen soll und er unter dem Kleid Gummimöpse ertastet …

        • Alica sagt:

          Also ich habe auch kleine Brüste und würde trozdem nie ohne BH aus dem Haus gehen, weil ich es furchtbar finde wie meine Nippel abstehen. Es mag ja Frauen mit perfekt geformten Brüsten geben – und glaub mir, wenn ich welche hätte würde ich dauernd oben ohne rum rennen – aber für die unter uns, die mit der Form ihrer Brüste nicht so zufrieden sind, sind BHs schon eine tolle Erfindung!
          So einen Klebe BH hatte ich heute auch in der Hand…allerdings bringt der mir bei meinem tief ausgeschnittenen Kleid leider nichts :/

    • naddy sagt:

      Gut gekontert 🙂

    • Anonymous sagt:

      Je nach Körbchengröße ist es ohne BH auch einfach nur unangenehm und möglicherweise sogar schmerzhaft. Das kann ganz schön auf den Rücken gehen und da ist man dann doch um jede „Stütze“ froh. Du beschwerst dich über so etwas – aber wenn alles wackelt oder der BH hervorschaut, ist es auch nicht recht. Ja was denn nun?!

  13. Lunaire sagt:

    Hmmm jetzt hast du mich glaub ich überzeugt sowas vllt doch auch mal auszuprobieren:D
    Ist das genau der den du verlinkt hast? (Denke da gibts echt Unterschiede von der Qualität?!) Weil der ist ja auch noch recht günstig.
    Und da steht ja iwie wenn man A hat B bestellen. Richtig?! Also würdest du das auch empfehlen? 🙂

    LG Steffi

  14. herzballon sagt:

    Ich habe gerade heute auch einen Klebe-BH gekauft. Meiner ist allerdings ohne Push-up.
    Auch gegen Silikon habe ich mich entschieden und stattdessen lieber einen normalen BH-Stoff mit Klebematerial innen bestellt 🙂
    Jetzt bin ich mal gespannt, ob er die Konfirmation meiner Schwester überlebt 😀
    Anneke ♥

  15. Lydia° sagt:

    Haha 😀 Interessanter Post 😉

    LG Lydia°

    http://my-little-creative-world.blogspot.de/

  16. Sabrina Bianca sagt:

    Für alle ohne Push-Up-Bedarf, die beim Tragen von rückenfreien Kleidern trotzdem nicht gerne ihre Nippel zeigen, find ich die super: http://www.amazon.de/SILICONE-NIPPLES-COVERS-MagicBodyFashion-One-Size/dp/B004WI8P4O/
    Ich hab die seit Jahren, sind auch ideal wenn das Kleid so eng ist, dass eh kein BH mehr drunter passen würde 😉

    xo Sabrina

  17. Saskia von P. sagt:

    Ich liebe meine Klebemöpse 🙂 Schöner Post!

  18. Luftluxus sagt:

    Richtig klasse 😀 für mich wäre das auf jeden Fall was, aber ich hätte trotzdem immer Angst, dass sich da was verselbstständigt und dann der Schlabber-Silikon-Popo irgendwo vorne aus dem Tshirt fällt 😀 😀

  19. Anonymous sagt:

    du hast die Seite angegeben auf der du das Kleid gekauft hast, kannst du mir sagen, ob ich auf der Seite veschiffungskosten oder zoll oder ähnliches zusätzlich bezahlen muss? die haben echt schöne Sachen, ich hab nur angst dass die Seite nicht wirklich zu gebrauchen ist, kannst du mir dabei helfen? 🙂
    vielen lieben dank schon mal! <3

  20. Wendy_Testaburger sagt:

    Super Post! Du hast es genau so beschrieben, wie es mir mit diesen Klebe-BHs geht!
    Natürlich wird da nichts gepusht bzw. angehoben, wie es gerne überall eintönig beworben wird und du hast vollkommen Recht. Die Dinger wiegen was und ziehen entsprechend die Brust minimal etwas herunter.
    Dennoch mag ich sie sehr für rückenfreie Kleider oder Oberteile, denn bei kleinen Brüsten wirkt der BH doch etwas formend und man sieht Gott sei dank keine Nippel, was immer mein größtes Problem war.

    Sogar ne Nacht tanzen haben die problemlos überstanden, was mich mehr als überrascht hat. Einzig zu eng anliegenden Oberteilen würde ich sie nicht anziehen, da es tatsächlich komisch aussehen kann – sind halt kein richtiger BH, der die Brust anhebt. Lieber immer zu etwas, was etwas weiter geschnitten ist.

  21. Liz sagt:

    eine andere alternative für kleidung mit rückenausschnitt & vllt auch größeren brüsten:
    http://www.asos.de/Magic-BH-Tr%C3%A4gerband-f%C3%BCr-tief-ausgeschnittenen-R%C3%BCcken/q91rn/?iid=834185&mporgp=L01hZ2ljL01hZ2ljLUxvdy1CYWNrLVN0cmFwLUNvbnZlcnRlci9Qcm9kLw..
    (ich glaub das hab ich hier sogar schon mal gepostet haha)

  22. Inga sagt:

    Ich habe auch mal „Klebemöpse“ getragen. Auf der Hochzeit meiner Schwester, da mein Kleid sowohl einen schwierigen Auschnitt hatte als auch rückenfrei war.
    Mein Fazit: Für wirklich ganz kleine Brüste NICHT geeignet, da die Teile eben nichts haben, woran sie sich festbappen können. Ich habe zusätzlich noch mit doppelseitigem Klebeband abgesichert und trotzdem habe ich mich immer wieder ertappt, wie ich meine Hände fest auf meine Brüste gepresst habe, um die „Klebemöpse“ wieder ein bisschen fester anzudrücken.
    Es war okay für den einen Abend. Aber so wirklich befreit hat man sich nicht gefühlt, weil man beim tanzen ständig Angst haben musste, dass sie jeden Moment unten aus dem Kleid rauspurzeln. Bevor man sich also in ein Kleid mit schwierigem Ausschnitt verliebt, es unbedingt tragen will und auf „Klebemöpse“ setzt, würde ich empfehlen, sie vorher schon einmal einen kompletten Tag zu testen, ob man damit wirklich zurecht kommt… und sie mit deinen Brüsten. 😉

  23. Anonymous sagt:

    Haha dein Schreibstil ist der hammer 😀
    hatte so ein teil zum rückentätowieren an (komplette wirbelsäule)
    muss leider sagen (meiner ist von hunkemöller) im echten leben hätte ich damit angst, der hat nicht soo super gehalten. vor dem tattowieren hatte ich auch extra einen bh drüber. ich habe allerdings auch B-C ._.
    es gibt doch auch einlagen für einen größeren busen oder?
    ich finde den gedanken an ein teil zwischen bh und busen iwi schöner wie so ein klebeteil^^

  24. larissa mattos sagt:

    Very good for a dress with, liked the post!

    xoxo‘

  25. kyovee sagt:

    Das ist total ein Zufall, gerade vor etwa fünf Tagen habe ich mir selber solche Dinger geholt!
    Ich hatte nämlich von der Schule aus ein Projekt, bei dem ich bei einem kleinen Catwalk mit anderen zusammen Kleider präsentieren musste. Das Kleid, was sie mir ausgesucht hatten war schwarz und eng, wodurch ich mich erstmal ziemlich unwohl gefühlt hatte, zudem durfte ich untendran nichts anziehen weil man das bei dem rückenfreien Kleid ja dann gesehen hatte. Also bin ich einen Tag vor dem Event noch schnell zur nächsten Mall gehastet und hatte Glück, dass sie die Klebe-BHs dort verkauft haben.

    Zumindest hatte ich sie ja nur kurz an, haben aber richtig gut gehalten und da ich auch eher kleine Brüste habe, haben sie mir mit dem engen Kleid noch ein bisschen mehr Sicherheit gegeben, erstmal weil sie doch ein bisschen nachhelfen, sich nichts durchdrückt und Halt geben.

    Also ich denke für einen Abend oder speziellen Event ist es super, für den alltäglichen Gebrauch dann doch eher unpraktisch weil wenn man viel schwitzt kleben die dann nicht mehr so gut.

    Und wenn ich schon mal dabei bin einen langen Kommentar zu schreiben:
    Ich hab deine Facebookseite vor unbestimmter Zeit mal geliket, weil ich damals deine Bilder so toll fand. Als du dann mit deinem Blog angefangen hattest und den Link gepostet hattest, hab ich ein- zweimal reingeschaut, zu der Zeit hatte ich mich aber gar nicht für Blogs interessiert. Jetzt bin ich aber wieder hier gelandet und möchte am liebsten alle Posts nachlesen, die ich über das Jahr verpasst habe! Ich liebe deinen Blog!

    Ich selber bin auch gerade dabei meinen Blog aufzubauen, bin mir aber total unsicher über was ich schreiben soll. Themen hätte ich, sollte ich einfach drauflos schreiben, was mir so passiert und über was ich denke, auch wenn die Themen überhaupt nicht zusammenpassen? Ich weiss, du kannst mir diese Frage bestimmt nicht beantworten, aber irgendwie komm ich total nicht weiter und jeden Blogeintrag den ich schreibe verwerfe ich dann wieder, weil ich mich einfach nicht entscheiden kann, ob ich mich einfach auf ein Thema konzentrieren soll oder einfach nach Lust und Laune schreiben soll, haha

    Naja, zurück zu dir, wenn ich zurück in der Schweiz bin und dann mal über Ferien bei meinen Verwandten in Deutschland bin, will ich umbedingt mal schauen ob ich zu dir rüberfahren kann und ein Fotoshooting machen kann, das wär echt mein Traum, ich liebe deine Bilder einfach, sie sind so hell und lebendig!

    Und sorry für den halben Roman hier 😉
    Lea

  26. Vivien S. sagt:

    Also ich kann auch nur sagen dass ich bisher super gute Erfahrungen damit gemacht habe. Mein Abiballkleid (herzförmiger Ausschnitt, relativ tiefer Rückenausschnitt) hat wie eine Eins gesessen, ich hätte also auch einfach keinen BH anziehen können. Allerdings wollte ich zu meinem Abi nicht komplett ohne gehen, im Fall der Fälle wollte ich nicht ohne alles dastehen 😀 Habe mir also auch son Ding bestellt, fand es ähnlich lustig wie du, und muss sagen, es war super. Hat die ganze Nacht durchtanzen und schwitzen und hopsen und sonst was gehalten, musste ihn Nachts sogar noch richtig abziehen. War einfach gut fürs persönliche Gefühl, und die Form war auch total okay! Habe übrigens 75 B-C, also weder richtig klein noch richtig groß. Kanns für meinen Teil jedenfalls empfehlen, besonders für Kleider die auch ohne BH gehen würden, man jedoch nicht komplett ohne BH gehen will fürs Gefühl 🙂
    Liebe Grüße

  27. Franzi sagt:

    An alle Frauen mit einer Oberweiter von mehr als Körbchengröße B. Es gibt Hilfe. 5cm breites Leukoplastpflaster von der Rolle heist das Zauberwort. Und ja ihr habt richtig gelesen, ich tape mir meine Oberweite bei weit ausgeschnittenen Klamotten. Und das beste, je länger es drauf ist, desto besser hält es. Aber vergesst nicht die Nippel mit einem Wattepad oder ähnlichem abzudecken, sonst wirds schmerzhaft beim abziehen. Hab diese Variante schon bei diversen Veranstaltungen auf Herz und Nieren getestet. Es gibt Halt, sodass man ohne Rückenschmerzen durch den Tag kommt, und es hält wirklich bei jeder Bewegung. Hab auch so auch schon Nächte durchgetanzt. Und günstig ist es zudem auch. Eine Rolle reicht leicht für 7-10 mal „Klebe-BH“ 😉

  28. Vany sagt:

    aus erfahrung kann ich sagen es geht auch bei großen brüsten C+ :>

  29. ttjn sagt:

    Schöner Post, aber bei kleinen Brüsten bin ich mehr für Mut zum nix-drunter-tragen. Muss man viel öfter machen. Und ist definitiv angenehmer als die Klebemöpse, die hab ich nämlich auch und ich finde im Sommer oder wenn man viel tanzt und schwitzt, geben die schnell auf…

  30. ttjn sagt:

    Schöner Post, aber bei kleinen Brüsten bin ich mehr für Mut zum nix-drunter-tragen. Muss man viel öfter machen. Und ist definitiv angenehmer als die Klebemöpse, die hab ich nämlich auch und ich finde im Sommer oder wenn man viel tanzt und schwitzt, geben die schnell auf…

  31. franzililee sagt:

    Also ich habe deutlich größere Brüste (leeeeider…) und bei mir würde es nicht halten. Außerdem würde die Stützfunktion fehlen & ohne die ist laufen ab einer gewissen Größe scherzhaft und tut den Brüsten auch nicht gut.
    Aber für kleinere Brüste halte ich solche Dinger für sinnvoll und praktisch 🙂

  32. rocking lace sagt:

    eine heiße diskussion. hätte ich nicht erwartet. ich kann nur sagen für manche kleider oder oberteile sind die dinger echt gut. da geht es ja nicht darum eine mega obeweite zu faken sondern das sich unterm kleid nichts abzeichnet. ich hab so was ähnliches unter meinem brautkleid getragen da ich keinen bh tragen konnte. war okay. mein mann hat sich auch nicht beschwert!

    lg

  33. Anonymous sagt:

    Sehr toller Post! 😀

    ich habe sowas auch. Ziehe aber immer noch einen BH dazu mit an, ich mag einfach den „Effekt“ … he he. 😉
    Ich hatte meine damals hier gekauft:

  34. Black Silhouette sagt:

    Toller Post! Ich hab mir auch schon überlebt solche Dinger zu kaufen, für manche Oberteile sind sie wirklich praktisch und fast auch schon nötig! 🙂

  35. Anonymous sagt:

    Joana in welcher größe hast du das kleid bestellt weil es so groß ist? überlege nämlich auch, mir das zu holen…

  36. *shopperella* sagt:

    Wirklich toller Post Joana. Auch wenn ich persönlich mit etwas größeren Brüsten (80C) solchen Sachen immer von vornherein misstraue.
    Wie du schon so schön beschrieben hast, befürchte ich eben auch, dass solche Pads das Gewicht nicht auf Dauer halten bzw. schön aussehen lassen. Und bei „großen“ Brüsten siegt nunmal die Schwerkraft immer….

    Aber trotzdem nochmal: schöner Post, toll geschrieben, macht Spaß zu lesen 🙂

  37. Caro sagt:

    haha, schon der Titel des Postes regt zum lesen an! 😉 super post- aber das ausprobieren möcht ich eher nicht- wird meinem freundauch nicht gefallen.

    Liebe Grüße!
    http://redchillilounge-spiceupyourlife.blogspot.com/

  38. Anonymous sagt:

    An alle große Oberweite Mädels: unter Kleidern oder Blusen mit sehr tiefem Rückenausschnitt trage ich immer ein Balletttrikot drunter, die haben immer einen integrierten BH, sodass nichts rutscht und meist einen so tiefen Rückenausschnitt dass man gar nichts sieht :)) Klappt halt nur nicht bei Trägerlosen Kleidchen 🙂 Liebste Grüße <3

  39. lea feicks sagt:

    Wirklich toller Post!!! Dein Schreibstil ist so genial!! 🙂
    lg Lea

    http://zucker-schlecken.blogspot.de

  40. Maria28 sagt:

    Ich nehme immer Bye Bra klebe bhs. Es gibt sie auch online zu bestellen http://klebebhs.de

  41. Peter von PeXiCo sagt:

    … bin grad durch euren Blog gesurft… und auf diesem Artikel gelandet…

    Ich mag solche Posts 🙂

    Aber mal ehrlich: Als Mann möchte ich sehen, was tatsächlich da ist, und mir kein damenhaftes Wunschkonzert ansehen müssen, das sich hinterher als schlapper Schlager anfühlt.

    Cooler Post jedenfalls!

  42. Mari sagt:

    Ha, genau so ein Gefühl hatte ich auch beim ersten Kauf eines Klebe-BHs, einfach ein bisschen komisch die ganze Sache. Ich war aber wirklich positiv Überrascht! Ich habe mir diesen gekauft:
    http://www.riva88.de/klebe-bh/klebe-bh-trend-beige.htm . Zuvor hatte ich auch einen aus Silikon, aber das Material war mir einfach zu schwer (hat die Brüste eigentlich nur nach unten gezogen). Dieser BH ist aus Stoff und somit leichter. So Klebestreifen habe ich mal probiert, aber das funktioniert bei mir gar nicht.

  43. Lena sagt:

    ich hab so gelacht 😀 schau mir das mal an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.